2. Februar 2018

Freitag, 02.02.2018

Das Auto musste morgens zur Werkstatt: Hauptschulblues hatte den rechten Rückspiegel geschrottet, nachdem er tausende von Malen rückwärts zum Tor hereingefahren war. Na ja, er wird halt älter. Frau H. fragte: "Bist du dann auf die Bremse oder auf`s Gas gestiegen?" Taschengeldentzug in Höhe von 350.-€.
Dann wurde der Hund der Nachbarn 1 zweimal geholt, weil Frauchen und Herrchen und Söhnchen den ganzen Tag weg waren. Es wurde schon gesagt, dass er lieb, aber umso dumm ist. Er sucht nur Freßbares und trampelt die Frühblüher um. H. muss sich etwas überlegen für zukünftige Fälle, Garten ist die nächsten Wochen No Go Area.
Voller Interesse gelesen, dass das Kooperationsverbot Bund-Länder fallen soll. Das wäre nur gut für die deutschen Schulen: Es gäbe viel Geld für Ausstattung und Fortbildung, außerdem könnte es ein Signal sein für den Anfang vom Ende der Länderkulturhoheit.
Abendessen: Gemüsesuppe, ein paar gegrillte Ripperl, der Rest Pecorino.
Mariss Jansons gehört, mit dem Symphonieorchester des BR. Gibt es als Podcast zum Nachhören: Jörg Widmann "Trauermarsch" für Klavier und Orchester, Schubert "Große C-Dur-Symphonie".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.